Free DVD Ripper

2020-09-22 02:29:14

Haben Sie jemals versucht, eine Datei oder einen Ordner von einer geschützten DVD direkt auf Ihren Desktop zu kopieren? Wenn ja, wissen Sie bestimmt, dass gängige Methoden wie Kopieren + Einfügen oder Ziehen und Ablegen mit diesen DVD-Typen nicht funktionieren. Das bedeutet aber nicht, dass es unmöglich ist. Sie können auf jeden Fall Dateien kopieren und sogar konvertieren, die sich auf geschützten DVDs befinden. Dazu benötigen Sie jedoch eine bestimmte Art von Software. Diese Art von Software wird als DVD Rippen bezeichnet.

Wie bei den meisten Softwaretypen stehen zahlreiche DVD Ripper zur Auswahl. Einige sind jedoch deutlich besser als andere. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Besten vor - DVDFab DVD Ripper. Das Besondere an dieser speziellen Software ist, dass es sich um einen kostenlosen DVD Ripper handelt, der auch eine Premium-Version für diejenigen bietet, die bestimmte spezielle Funktionen benötigen. Wir werden hier hauptsächlich über die kostenlose Version sprechen, aber wir werden auch einige Dinge in Bezug auf die bezahlte Version erwähnen. Auf diese Weise können Sie sie vergleichen und entscheiden, welche für Sie am besten geeignet ist.

 

Wie Sie DVDs mit dem kostenlosen DVD Ripper rippen

 

DVDFab DVD Ripper bietet drei verschiedenen Versionen: Testversion, kostenlose Version und Kaufversion. Wenn Sie die Software zum ersten Mal herunterladen, können Sie eine 30-Tage-Testversion nutzen, mit der Sie alle verfügbaren Funktionen der Software in dieser Zeit nutzen können. Sie können jedoch während der Testversion nur insgesamt drei Discs rippen.
Sobald die Testversion abläuft, wechselt die Software automatisch zur kostenlosen Version. Diese Version ist nicht auf die Anzahl der Discs beschränkt, die Sie rippen können. Sie können jedoch die meisten erweiterten Funktionen nicht verwenden, die in der Testversion und der Kaufversion enthalten sind. Wir werden später in diesem Artikel mehr über diese Funktionen sprechen, aber jetzt schauen wir uns genauer an, wie Sie eine DVD mit dem kostenlosen DVD Ripper rippen können.

 

Schritt 1: Wählen Sie das Ripper-Modul aus und laden Sie die Quelle

 

Downlaoden Sie die DVDFab 11-Software-Suite von der offiziellen Website und installieren Sie sie. Öffnen Sie die Software und wählen Sie das Ripper-Modul aus dem oberen Menü (das zweite Symbol von rechts). Legen Sie die DVD ein, die Sie rippen möchten, und die Software sollte sie automatisch lesen und für Sie laden. Oder Sie können mit den Schaltflächen „Hinzufügen/+“ zur Disc gehen und diese auf diese Weise laden. Der kostenlose DVD Ripper funktioniert auch mit lokal gespeicherten ISO-Images oder Ordnern. Verwenden Sie die Drag & Drop-Methode, wenn Sie eine davon laden möchten.

 

 

Schritt 2: Wählen Sie das Ausgabeformat

 

Nach Sie die Quelle geladen haben, gehen Sie zum Profilumschalter in der oberen linken Ecke der Benutzeroberfläche und wählen Sie Format -> Video, um das Ausgabeformat auszuwählen. Der DVD Ripper unterstützt normalerweise eine Vielzahl unterschiedlicher Formate. Die kostenlose Version ist jedoch auf nur zwei beschränkt-MKV Passthrough und MP4.Free. Wir werden MP4.Free in diesem Artikel als Beispiel auswählen. Aber Sie können sich gerne für MKV Passthrough entscheiden, wenn dieses Format für Sie besser funktioniert.
Wenn Sie ein anderes Format als die beiden oben genannten auswählen, wird ein neues Fenster geöffnet, in dem Sie gefragt werden, ob Sie auf die Kaufversion aktualisieren möchten, um den Zugriff auf die übrigen Optionen freizuschalten. Wenn Sie dieses Fenster schließen, wählt die Software automatisch MP4. Free für die Ausgabe aus.

 

 

Schritt 3: Erweiterte Einstellungen

 

Klicken Sie auf das kleine Schraubenschlüsselsymbol, um auf das Fenster Erweiterte Einstellungen zuzugreifen. Hier können Sie eine Reihe von Dingen ändern, die Ihren spezifischen Anforderungen entsprechen. In der Video-Kategorie können Sie einen anderen Codec, eine andere Bildrate, eine andere Auflösung, eine andere Codierungsmethode und eine andere Videoqualität auswählen. Hier können Sie die DVD auch nach Kapiteln aufteilen und eine benutzerdefinierte Bitrate oder Ausgabegröße für das Video auswählen.

 

 

Der kostenlose DVD Ripper hat einige Einschränkungen und ermöglicht es Ihnen nur, Dinge bis zu einem bestimmten Punkt zu ändern. Beispielsweise können Sie im Menü „Videoqualität“ nur „Schnelle Geschwindigkeit“ oder „Standard“ auswählen. Ebenso sind die verfügbaren Optionen für die Auflösung ebenfalls etwas eingeschränkt, obwohl Sie hier noch einige Optionen zur Auswahl haben.

Sie können die Bits/Pixel-Leiste frei anpassen, um die Videoqualität anzupassen, jedoch nur, bis Sie die Standardqualität erreicht haben. Wenn Sie versuchen, die Leiste weiter zu drücken oder High Quality direkt auszuwählen, wird das Fenster erneut geöffnet, in dem die Einschränkungen der kostenlosen Version beschrieben werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche bestimmten Optionen in den erweiterten Einstellungen enthalten sind, ist es wahrscheinlich eine gute Idee, diese Optionen auf ihren Standardwerten zu belassen.

 

 

Wenn Sie zur Audio-Kategorie übergehen, können Sie die Optionen hier verwenden, um einen anderen Codec, eine andere Abtastrate, eine andere Bitrate und andere Kanäle auszuwählen und die Lautstärke der Ausgabedatei anzupassen. Sie können jede dieser Optionen mit Ausnahme der Kanäle mit dem kostenlosen DVD Ripper frei einstellen. Die kostenlose Version unterstützt nur Mono und Stereo, wobei die Mehrkanaloptionen für die Kaufversion reserviert sind.

Schließlich finden Sie ganz unten im Menü „Erweiterte Einstellungen“ eine dritte Kategorie mit der Bezeichnung „Untertitel“. Hier finden Sie ein Dropdown-Menü, in dem Sie auswählen können, wie die Untertitel im Ausgabevideo angezeigt werden sollen. Wenn Sie „Direktes Rendern in Video“ auswählen, werden fest codierte Untertitel angezeigt, die während der Videowiedergabe nicht ein- oder ausgeschaltet werden können.

Wenn Sie „In Datei remuxen“ oder „In IDX/Sub-Datei extrahieren“ auswählen, werden Untertitel aktiviert oder deaktiviert. Der Hauptunterschied zwischen den beiden besteht darin, dass die erste Option die Untertitel in das Video selbst einbettet, während die zweite sie in separate Dateien extrahiert.

 

Schritt 4: Videobearbeitung

 

Sie können auf die Bearbeitungswerkzeuge vom DVD Ripper zugreifen, indem Sie auf das kleine Symbol rechts im Menü „Erweiterte Einstellungen“ klicken. Dieses Menü mag auf den ersten Blick ein wenig einschüchternd wirken, aber keine Sorge, wir werden die Dinge für Sie im Einzelnen erzählen, um Sie besser zu verstehen.

 

 

Textwasserzeichen hinzufügen

Klicken Sie auf das Textsymbol im Vorschaufenster. Sie werden feststellen, dass im unteren Teil des Menüs einige neue Optionen angezeigt werden. Fügen Sie Ihr Wasserzeichen hinzu, indem Sie etwas in das Textfeld eingeben, und verwenden Sie dann bei Bedarf die anderen Optionen, um Schriftart, Textgröße, Transparenz und Farbe zu ändern. Ihr Wasserzeichen wird im Vorschaufenster angezeigt, während Sie die Änderungen vornehmen. Zögern Sie also nicht, die Einstellungen anzupassen, bis alles perfekt aussieht.

 

 

Bildwasserzeichen hinzufügen
Klicken Sie auf das Bildsymbol (neben Text) und laden Sie das Bild hoch, das Sie als Wasserzeichen hinzufügen möchten. Standardmäßig wird das Bild in der oberen linken Ecke des Videos angezeigt. Sie können jedoch seine Position und Größe ändern, indem Sie es einfach herumziehen. Wenn Sie ein anderes Bild verwenden möchten, klicken Sie auf den kleinen Ordner unten in der Benutzeroberfläche vom DVD Ripper. Verwenden Sie den Schieberegler unten, um die Transparenz des Bildes einzustellen. Dies ist besonders nützlich für Bilder, die standardmäßig keinen transparenten Hintergrund haben.

 

 

Fügen Sie externe Untertitel hinzu
Klicken Sie auf das Untertitelsymbol (neben Bild) und laden Sie die Untertiteldatei hoch, die Sie verwenden möchten. Nach dem Hochladen können Sie die Untertitel mithilfe der Optionen unten anpassen. Sie können beispielsweise eine andere Schriftart und Größe auswählen oder eine Verzögerung hinzufügen. Sie können die Untertitel auch fett oder kursiv gestalten und sogar ihre Farbe oder Position ändern. Im Vorschaufenster können Sie erneut sehen, wie alles aussieht. Haben Sie also keine Angst, mit den Optionen zu experimentieren.

 

 

Passen Sie die Videoeigenschaften an
Klicken Sie auf das erste Symbol in der zweiten Zeile, um Änderungen an den Videoeigenschaften vorzunehmen. Hier finden Sie Schieberegler für Helligkeit, Kontrast und Sättigung sowie zwei zusätzliche Symbole, mit denen Sie das Video um 90 Grad im oder gegen den Uhrzeigersinn drehen können.

 

 

Trimmen Sie das Video
Klicken Sie auf das dritte Symbol in der zweiten Zeile, um eine Reihe neuer Optionen zu öffnen, mit denen Sie das Video zuschneiden können. Ziehen Sie die kleinen roten Pfeile, um die Start- und Endzeit des Teils des Videos anzupassen, den Sie ausschneiden möchten. Alternativ können Sie die darunter liegenden Optionen verwenden, um diese Werte manuell anzupassen. Wenn Sie mehr als einen Clip ausschneiden möchten, ziehen Sie den blauen Pfeil zur Startzeit und klicken Sie erneut auf das Symbol Zuschneiden. Verwenden Sie die zwei zusätzlichen roten Pfeile, um den Vorgang zu wiederholen. Schließlich können Sie die invertierten Teile des Videos ausschneiden, indem Sie auf die Schaltfläche Invertieren zuschneiden unten in der Benutzeroberfläche klicken.

 

 

Zuschneidewerkzeug
Wenn Sie sich über das mittlere Symbol aus der zweiten Zeile wundern, befindet sich dort normalerweise das Zuschneidewerkzeug. Der kostenlose DVD Ripper unterstützt kein Zuschneiden, sodass Sie nur dann auf dieses Tool zugreifen können, wenn Sie über eine kostenpflichtige Lizenz verfügen.

 

 

Zusätzliche Einstellungen

Zusätzlich zu allem, was wir bisher besprochen haben, gibt es noch einige weitere Einstellungen, die Sie beachten sollten. Neben dem Filmtitel in der Hauptoberfläche sehen Sie ein Dropdown-Menü, das normalerweise standardmäßig auf Standard eingestellt ist. In diesem Menü können Sie schnell eine Voreinstellung für die Videoqualität auswählen, ohne das Fenster Erweiterte Einstellungen öffnen zu müssen. Neben diesem Menü befindet sich eine weitere nützliche Funktion unter der Schaltfläche Andere Titel auswählen. Mit dieser Schaltfläche können Sie nur bestimmte Titel von der DVD rippen.

Unter dem Filmtitel befinden sich weitere Optionen, die möglicherweise nützlich sind. Wenn Sie hier zunächst auf den Filmtitel klicken, können Sie ihn schnell in etwas anderes umbenennen. Weiter rechts können Sie auswählen, welche Kapitel des Films Sie rippen möchten. Lassen Sie die Auswahl unverändert, um die gesamte Disc zu rippen. Daneben finden Sie auch Dropdown-Menüs, mit denen Sie auswählen können, welche Audiospuren und Untertitel gerippt werden sollen. Nicht alle Discs enthalten mehrere Audiospuren und Untertitel, daher können die hier angezeigten Optionen unterschiedlich sein.

 

 

 

Schritt 5: Wählen Sie den Ausgabestandort

 

Wenn Sie mit dem Standardausgabeordner nicht zufrieden sind, können Sie ihn jederzeit über das untere Dropdown-Menü und die nebenstehenden Symbole ändern. Klicken Sie auf den Menüpfeil, um schnell aus einer Liste von Speicherorten auszuwählen, die nicht nur lokale Ordner, sondern auch alle angeschlossenen Mobilgeräte und Ihren DVDFab Movie Server enthalten, falls Sie das Produkt besitzen.

Wenn Sie ein anderes Ziel auswählen möchten, klicken Sie einfach auf das kleine Ordnersymbol und gehen Sie zu dem Ordner, in dem Sie die Ausgabedatei durch kostenloses DVD-Rippen speichern möchten. Mit dem Globus-Symbol können Sie das Ausgabevideo auf Ihren YouTube-Kanal hochladen. Sie müssen sich zuerst bei deinem YouTube-Konto anmelden und es mit DVDFab 11 verbinden, bevor Sie diese Funktion verwenden können.

 

 

Schritt 6: Starten Sie den Rippen-Vorgang

 

Sobald alles gut aussieht, ist es Zeit, den DVD Rippen-Prozess selbst zu starten. Sie können den kostenlosen DVD Ripper starten, indem Sie auf die grüne Schaltfläche Start klicken. Durch Klicken auf den kleinen Pfeil daneben können Sie den Vorgang für einen späteren Zeitpunkt planen. Beachten Sie, dass Sie beim Starten des Vorgangs über ein neues Fenster aufgefordert werden, sich bei Ihrem DVDFab-Konto anzumelden. Verwenden Sie das neue Fenster, um ein kostenloses Konto zu erstellen, falls Sie noch keines haben.

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie die drei Schaltflächen in der unteren rechten Ecke verwenden, um den Kopiervorgang abzubrechen, anzuhalten oder für einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Das Menü in der unteren linken Ecke kann verwendet werden, um DVDFab 11 anzuweisen, das Programm zu beenden, den Computer in den Ruhezustand zu versetzen oder ihn herunterzufahren, sobald alle Aufgaben abgeschlossen sind.

 

 

Vorteile der Verwendung der Kaufversion

 

Obwohl die kostenlose DVD Ripper zum Rippen bestimmter Discs sehr nützlich sein kann, weist diese Version im Vergleich zur Kaufversion einige Einschränkungen auf. Einige davon haben wir bereits erwähnt, z. B. die Möglichkeit, nur in einige Formate zu konvertieren oder keinen Zugriff auf das Zuschneidewerkzeug zu haben. Das ist aber nur an der Oberfläche.

Die Kaufversion von DVDFab DVD Ripper verfügt über viele Vorteile, einschließlich der Möglichkeit, DVDs für Erwachsene und DVDs mit mehreren VTS-Schutzfunktionen zu rippen. Die Vollversion unterstützt außerdem die neuesten Schutzfunktionen, 4K/H.265-Konvertierungsprofile und sogar die Hardwarebeschleunigung.

Ein Upgrade auf die Kaufversion kann jederzeit durchgeführt werden. Wir empfehlen Ihnen dringend, dies in Betracht zu ziehen, wenn Sie alle Funktionen von DVD Ripper nutzen möchten. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen dem kostenlosen DVD Ripper und der Kaufversion finden Sie auf der Homepage von DVDFab DVD Ripper.

 

Abschließende Gedanken

 

Es gibt viele gute Gründe, warum man DVDs rippen möchte, aber wahrscheinlich ist der wichtigste, sicherzustellen, dass der Inhalt der Disc auf lange Sicht sicher bleibt. Wir alle wissen, dass sich Discs mit der Zeit verschlechtern, auch wenn sie nicht verwendet werden, und es ist eine echte Schande, wenn der unvermeidliche Tag kommt, an dem sie überhaupt nicht mehr funktionieren.

Mit DVDFab DVD Ripper können Sie dies jedoch verhindern, indem Sie den Inhalt Ihrer DVDs rippen und auf Ihrem Computer speichern. Mit dem kostenlosen DVD Ripper können Sie dies tun und gleichzeitig das Ausgabevideo anpassen und bearbeiten. Allerdings weist die Software einige Einschränkungen auf, aber Sie können jederzeit auf die Kaufversion aktualisieren, wenn Sie sie entfernen möchten.

Wenn Sie auch nach einer kostenlosen DVD-Kopiersoftware suchen, überprüfen Sie bitte die beste kostenlose DVD-Kopiersoftware zum DVDs Kopieren.

① Rippt und konvertiert DVDs, um sie auf Computern, Smartphones, Tablets, etc. anzusehen
② Extrahiert die Audiospuren der DVDs und gibt diese als pure Audiodateien wieder
③ Unterstützt alle beliebten Audio- & Videoformate, wie MP3, MP4, MKV, etc.
④ Unterstützt die Bearbeitung der konvertierten Videos, wie schneiden, trimmen und mehr
⑤ Unterstützt die GPU Hardware Beschleunigung, um Konvertierungen viel schneller durchzuführen