Kostenloser Video Converter von DVDFab

2020-06-18 04:40:14

Es kann in einer Vielzahl von Situationen nützlich sein, zu wissen, wie Videos von einem Format in ein anderes konvertiert werden. Haben Sie eine Datei, die Sie verkleinern möchten, damit nicht zu viel Speicherplatz auf Ihrem Handy benötigt wird? Möchten Sie ein altes hausgemachtes Video abspielen, finden aber keinen kompatiblen Media Player, der es abspielen kann? Kein Problem, der Video Converter kann Ihnen bei beiden und vielen weiteren Situationen helfen. Mit dieser Art von Software können Sie das Format von einem Video konvertieren, und der Vorgang ist im Allgemeinen sehr einfach.

 

Aber welchen Video Converter sollten Sie verwenden? Es gibt heutzutage sicherlich viele zur Auswahl, aber wenn Sie das Beste vom Besten wollen, empfehlen wir Ihnen, den DVDFab Video Converter auszuprobieren. Dieser kostenlose Video Converter kann nicht nur alle gängigen Formate verarbeiten, sondern enthält auch hervorragende Anpassungs- und Bearbeitungswerkzeuge.

 

Schritt 1: Wählen Sie das richtige Modul

 

Der DVDFab Video Converter ist Teil der DVDFab 11 Software-Suite, Sie müssen zunächst das gesamte Paket von der offiziellen Website herunterladen, wenn Sie dies noch nicht getan haben. Öffnen Sie als Nächstes die Software und suchen Sie im oberen Menü nach dem Modul „Converter“. Dies ist die dritte Option von links. Öffnen Sie das Modul, um zu starten.

 

 

Schritt 2: Laden Sie die Quelle
 

Die Software kann mit Videos aus verschiedenen Quellen arbeiten, sodass Sie hier einige Optionen haben, mit denen Sie arbeiten können. Zunächst können Sie Videos von Ihrem Computer hinzufügen, indem Sie entweder die große Taste „+“ in der Mitte der Benutzeroberfläche oder die Taste „+ Aus einem lokalen Verzeichnis hinzufügen“ in der oberen linken Ecke verwenden. Alternativ können Sie die Videos, die Sie konvertieren möchten, einfach per Drag&Drop an eine beliebige Stelle innerhalb der Benutzeroberfläche ziehen.

 

 

Eine nette Funktion von diesem kostenlosen Video Converter ist, dass er Hand in Hand mit der mobilen DVDFab Remote-App arbeiten kann, um Videos von und zu Ihrem Smartphone zu übertragen. Das Beste daran? Er kann es drahtlos tun. Sobald Ihre App mit dem DVDFab 11 Desktop Client gepaart ist, können Sie mit der Taste „+ Aus Mobilgerät hinzufügen“ im Converter Modul eine beliebige Datei aus der Videogalerie Ihres Handys laden.

 

Schritt 3: Wählen Sie ein Profil
 
Gehen Sie als Nächstes zum Profil-Wechsler, indem Sie auf die kleine Taste links neben der oben erwähnten Taste „+ Aus einem lokalen Verzeichnis hinzufügen“ klicken. Hier können Sie das Ausgabeformat für das zu konvertierende Video auswählen. Sie können feststellen, dass Sie aus einer Reihe von Optionen auswählen können. Bei Verwendung der verschiedenen Filter werden noch mehr Optionen angezeigt. Die meisten Optionen sind jedoch nur in der kostenpflichtigen Version verfügbar. Das heißt, Sie haben jedoch immer noch zwei kostenlose und solide Optionen zur Auswahl – MKV und MP4. Wählen Sie also eine davon aus.

 

 

Schritt 4: Erweiterte Einstellungen
 
Wenn Sie Ihr Video vor Beginn des Konvertierungsvorgangs ein wenig anpassen möchten, können Sie auf das kleine Schraubenschlüsselsymbol klicken. Dies öffnet das „Erweiterte Einstellungen“ Menü, in dem Sie viele verschiedene Tools finden können.

 

 

Im ersten Teil des Menüs finden Sie Tools, mit denen Sie bestimmte Videoeigenschaften wie Auflösung, Codec, Kodierungsmethode, Bildrate und Videoqualität anpassen können. Sie können auch manuell Werte in die Felder Bitrate und Ausgabegröße einfügen oder den Schieberegler Bits / Pixel anpassen, um die gewünschte Qualität zu erzielen. Mit dem kostenlosen Video Converter können Sie die meisten Einstellungen anpassen, aber die Videoqualität kann nur bis zum Standard und die Auflösung bis zu 720p erreicht werden.

 

Im zweiten Teil finden Sie eine Reihe von Optionen für das Audio. Hier können Sie die Abtastrate, Bitrate, den Codec und die Kanäle ändern, sowie die Lautstärke der Ausgabedatei anpassen. Es gibt auch eine Option, mit der Sie sowohl AAC- als auch AC3 5.1-Audiospuren ausgeben können. Wie bereits erwähnt, unterstützt die kostenlose Version nur maximal zwei Kanäle. Abgesehen davon können Sie alle verfügbaren Optionen in dieser Kategorie frei anpassen.

 

Der letzte Teil dieses Menüs ist Untertiteln gewidmet. Hier gibt es nur ein einziges Menü, aber es stehen drei verschiedene Optionen zur Auswahl: Direkt ins Video Rendern, in Datei Remuxen und als idx/sub-Datei Extrahieren. Wenn Sie die erste Option auswählen, werden fest codierte Untertitel angezeigt, die nicht ein- oder ausgeschaltet werden können, während die zweite Option Untertitel ausgibt, die in die Datei eingebettet sind, aber ein- oder ausgeschaltet werden können.

 

Abgesehen davon können Sie einige weitere Einstellungen vornehmen. Dazu müssen Sie jedoch das „Erweiterte Einstellungen“ Menü verlassen und zur Hauptbenutzeroberfläche zurückkehren. Hier können Sie den Namen der Datei ändern oder die Audiospuren und Untertitel auswählen, die Sie beim Video Konvertieren beibehalten möchten. Wenn Sie sich nicht um das „Erweiterte Einstellungen“ Menü kümmern möchten, können Sie auch das Dropdown-Menü verwenden, um schnell eine voreingestellte Videoqualität auszuwählen.

 

 

Schritt 5: Videobearbeitung
 
Der kostenlose Video Converter bietet Ihnen eine Reihe von Tools, mit denen Sie Ihre Videos bearbeiten können. Wenn Sie den Editor zum ersten Mal öffnen, sieht er möglicherweise etwas entmutigend aus, da es hier so viele verschiedene Optionen zur Auswahl gibt. Wir werden die Optionen jedoch in zwei Teilen unterteilen, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern.

 

 

Teil 1: Optionen auf der linken Seite
 
Die erste Kategorie hier ist Credits und ermöglicht es Ihnen, das Aussehen der Eröffnungsszene und der End Credits zu ändern. Die Mediathek enthält einige verschiedene Hintergrundoptionen für beide Sequenzen, mit denen Sie Ihre Videos ein wenig würzen können. Diese Elemente eignen sich hauptsächlich für hausgemachte Videos, aber Sie können sie definitiv auch für Filme verwenden. Sobald Sie einen Hintergrund ausgewählt haben, den Sie mögen, können Sie dessen Namen, Position, Textschriftart, Farbe und mehr mithilfe der Optionen unter dem Fortschrittsbalken ändern.

 

 

Die nächste Kategorie von Tools heißt Text und kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. Zunächst können Sie mit diesen Tools benutzerdefinierte Textwasserzeichen erstellen, die im gesamten Video oder nur in bestimmten Teilen davon angezeigt werden können. Einige der in der Mediathek enthaltenen Voreinstellungen bieten Ihnen eine gute Möglichkeit, den Titel des Videos oder die Uhrzeit und das Datum seiner Aufnahme anzuzeigen. Ein weiteres nützliches Tool in der Kategorie Text ist, dass Sie Ihre eigenen externen Untertitel hinzufügen können. Klicken Sie einfach auf die Taste „+ SUB“ und fügen Sie die Datei von Ihrem Computer hinzu.

 

Mit dem kostenlosen Video Converter können Sie Ihren Videos auch Musik hinzufügen. Dies kann unter Verwendung der dritten Kategorie erfolgen, die als Musik bezeichnet ist. Hier haben Sie die Option, eine von mehreren Spuren hinzuzufügen, die bereits in der Mediathek vorhanden sind, oder Lieder aus Ihrer lokalen Musikbibliothek hinzuzufügen. Wenn Sie Ihre eigene Musik hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Option „+BGM“ und wählen Sie ein Lied von Ihrem Computer aus. Sie können die Start- / Endzeit des Liedes zusammen mit seiner Lautstärke anpassen, indem Sie die Optionen unter dem Fortschrittsbalken verwenden.

 

Die letzte Kategorie trägt die Bezeichnung Image und mit den dortigen Tools können Sie Ihren Videos Bildwasserzeichen hinzufügen. Ähnlich wie bei den Optionen Text können Sie Bilder in der Mediathek hinzufügen oder eigene Bilder hochladen, indem Sie auf die Taste „+PIC“ klicken. Sie können die Transparenz des Bildes mithilfe des Schiebereglers unter dem Fortschrittsbalken anpassen.

 

Teil 2: Videoeigenschaften und Trimmen
 
Der zweite Teil von Tools wird durch die drei kleinen Symbole direkt unter der Mediathek dargestellt. Mit dem ersten Symbol in dieser Zeile können Sie die Helligkeit, den Kontrast und die Sättigung des Videos mithilfe der drei Schieberegler anpassen oder Werte in den Feldern in der Nähe manuell hinzufügen. Hier können Sie Ihre Videos auch um 90 Grad im oder gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Das zweite Symbol ist das Zuschneidetool, aber der kostenlose Video Converter unterstützt diese Option nicht. Wir werden sie überspringen und direkt zum dritten Tool gehen. Dies ist das Trimmtool und es macht genau das, was Sie erwarten würden. Verwenden Sie einfach die zwei kleinen roten Markierungen, um die Start- und Endzeit des Abschnitts festzulegen, den Sie trimmen möchten, oder fügen Sie Werte manuell in die Felder unter dem Fortschrittsbalken hinzu. Wenn Sie einen zusätzlichen Abschnitt trimmen möchten, verschieben Sie die blaue Markierung außerhalb der Grenzen der roten Markierungen und klicken Sie erneut auf das Trimmen Symbol. Dadurch werden zwei neue rote Markierungen erstellt, mit denen Sie den Vorgang wiederholen können.

 

 

Schritt 6: Wählen Sie das Ausgabeziel

 

Die Auswahl eines anderen Zielordners kann durch das Dropdown-Menü unten links auf der Benutzeroberfläche oder das kleine Ordnersymbol daneben erfolgen. Wenn Sie das Ausgabevideo lokal speichern möchten, wählen Sie ein Ziel aus der Menüliste oder klicken Sie auf das Ordnersymbol und navigieren Sie manuell zum Speicherort auf Ihrem Computer.

 

Mit dem kostenlosen Video Converter können Sie Videos auch direkt auf Ihrem Smartphone speichern. Wie bereits erwähnt, kann es sogar drahtlos ausgeführt werden. Sie müssen jedoch die DVDFab Remote-App auf Ihrem Gerät installieren. Wenn Sie diese App schon haben, wählen Sie die Option „Mobilgerät“ aus dem Dropdown-Menü, um die Datei nach Abschluss des Konvertierungsvorgangs auf Ihr Handy zu übertragen.

 

Darüber hinaus können Sie die resultierende Datei auch direkt auf YouTube hochladen, indem Sie das Globussymbol direkt neben dem Ordner verwenden. Bevor Sie dies versuchen, müssen Sie sich direkt von DVDFab 11 aus bei Ihrem YouTube-Konto anmelden.

 

 

Schritt 7: Starten Sie den Prozess
 
Sobald alles gut aussieht, können Sie das Video umwandeln. Klicken Sie dazu jetzt auf die grüne Taste „Start“ in der unteren rechten Ecke der Benutzeroberfläche oder auf den kleinen Pfeil daneben, wenn Sie den Vorgang für später planen möchten. Sobald die Konvertierung fortgesetzt wird, können Sie die drei neuen grünen Tasten unten rechts verwenden, um den Vorgang abzubrechen, anzuhalten oder zu verschieben. Das Menü unten links kann verwendet werden, um DVDFab 11 anzuweisen, Ihren Computer herunterzufahren / in den Ruhezustand zu versetzen oder das Programm einfach zu beenden, sobald die Aufgabe abgeschlossen ist.

 

 

Die kostenlose Version vs. die kostenpflichtige Version

 

Einer der besten Aspekte der kostenlosen Video Converter Software ist, dass Sie Videos absolut kostenlos in andere Formate konvertieren können. Tatsächlich stehen vom DVDFab Video Converter drei verschiedene Versionen zur Auswahl: Vollständige Testversion, Kostenlose Version und Kostenpflichtige Version. Nach Ablauf Ihrer 30-tägigen vollständigen Testversion können Sie die kostenlose Version der Software so lange verwenden, wie Sie möchten. Es gibt jedoch bestimmte Einschränkungen.

 

Die kostenlose Version vom DVDFab Video Converter unterstützt keine 4K und H.265 Videos und kann nur MKV und MP4 ausgeben. Diese Version bietet auch keine Multikanalunterstützung und hat eine maximale Videoausgangsauflösung von 720p. Die kostenpflichtige Version weist keine dieser Einschränkungen auf. Wir empfehlen daher, diese zu verwenden, wenn Sie alle Funktionen nutzen möchten. Um mehr über die Unterschiede zwischen den verschiedenen Versionen zu erfahren, besuchen Sie bitte die offizielle Webseite.

 

Letzte Gedanken

 

Der DVDFab Video Converter ist eine sehr effiziente, aber einfach zu verwendende Software mit einer Vielzahl von Funktionen. Während der kostenlose Video Converter grundlegende Aufgaben problemlos erledigen kann, empfehlen wir Ihnen jedoch, die kostenpflichtige Version der Software auszuprobieren. Mit der Vollversion können Sie mit Multikanal-Audio hochwertiges 4K Video konvertieren, zwischen zusätzlichen Formaten im Profil-Wechsler wählen, von der Hardwarebeschleunigung profitieren und vieles mehr.
 

① Konvertiert Videos von einem Format ins andere, für jegliche kompatible Geräte
② Extrahiert die Audiospuren aus Videos und gibt sie als pure Audiodateien wieder
③ Unterstützt alle beliebten Audio- & Videoformate, wie MP3, MP4 MKV, etc.
④ Unterstützt die Bearbeitung der konvertierten Videos, wie schneiden, trimmen und mehr
⑤ Unterstützt die GPU Hardware Beschleunigung, um Konvertierungen viel schneller durchzuführen