Wie machen Sie Ihre eigene Blu-ray Disc?

2020-07-20 01:42:53

Das Rippen Ihrer Blu-ray oder DVD, um das Abspielen von Medien zu vereinfachen, ist durchaus üblich. Manchmal ist es jedoch auch erforderlich, eine Blu-ray zum Abspielen Ihres Videos auf Blu-ray Playern, die nur eine Disc akzeptieren, zu erstellen. Dazu müssen Sie Videos auf Blu-ray Discs brennen. In diesem Artikel erfahren Sie genau, wie Sie mit nur wenigen Mausklicks auf Win/Mac Blu-ray erstellen.

 

Wir werden den DVDFab Blu-ray Creator verwenden, um das Brennen von Videos auf Blu-ray zu vereinfachen. Dieses Tool kann Blu-ray aus allen Arten von Videoformaten erstellen, einschließlich HD Camcorder Videos, iPhone MOV Videos und gängigen SD Videos. Die generierte Blu-ray wird auf allen Blu-ray Playern oder Geräten wiedergegeben. Schauen wir uns die Schritte an, in denen Sie lernen, wie Sie Blu-ray Filme unter Win/Mac erstellen.

 

 

►Schritte zum Konvertieren von Videos in Blu-ray

 

Schritt 1: Installieren Sie DVDFab 11

 

Laden Sie das Installationspaket von DVDFab 11 herunter und installieren Sie es auf Ihrem Windows- oder Mac-Computer. Für beide gibt es verschiedene Pakete, die je nach verwendetem Computer automatisch ausgewählt werden.

 

Schritt 2: Starten Sie das Programm und laden Sie die Dateien

 

Starten Sie DVDFab 11, indem Sie auf das Verknüpfungssymbol doppelklicken oder im Startmenü nach DVDFab suchen. Sie werden von einem Bildschirm wie unten begrüßt. Wählen Sie das „Creator“ Symbol im oberen Bereich. Ziehen Sie Ihre Videodateien, aus den Sie Blu-ray kreieren möchten, per Drag & Drop auf den Hauptbildschirm oder verwenden Sie das „+“ Symbol in der Mitte des Bildschirms, um die Dateien hinzuzufügen. Im oberen Bereich der Hauptoberfläche befindet sich außerdem die Schaltfläche „+ Aus einem lokalen Verzeichnis hinzufügen“, mit der Sie auch die Dateien laden können.

 

 

Schritt 3: Wählen Sie das richtige Profil aus

 

Klicken Sie auf die Schaltfläche Profil-Switcher und wählen Sie dann das Blu-ray Creator Profil aus den verfügbaren Optionen aus.

 

 

Schritt 4: Wählen Sie Audio und Untertitel aus

 

Wenn Ihren Eingabedateien mehrere Audiospuren oder Untertitel zugeordnet sind, werden standardmäßig alle in die Ausgabe Blu-ray aufgenommen. Sie können vielmehr Platz sparen, indem Sie die gewünschte Audiospur und Untertitel für den Teil der generierten Blu-ray auswählen.

 

 

Schritt 5. Menü für Blu-ray einstellen

 

Dieser Schritt ist optional und nur erforderlich, wenn Sie das Menü auswählen möchten, das Sie Ihrer Blu-ray hinzufügen möchten. Klicken Sie auf das Symbol „Menü einstellen“ und wählen Sie das Menü aus, das Sie auf Ihrer Blu-ray verwenden möchten.

 

Sie können das gewünschte Menü auf der rechten Seite des Abschnitts auswählen. Es gibt auch eine Schaltfläche „Mehr herunterladen“, mit der Sie weitere Menüvorlagen kostenlos herunterladen können. Es gibt eine „Vorschau“ Schaltfläche, die Ihnen zeigt, wie dieses Menü auf der brennenden Blu-ray aussieht.

 

Hinweis: Die Vorschaufunktion ist auf dem Mac nicht verfügbar.

 

Die Menüs verleihen Ihren ausgegebenen Blu-rays einen Hauch von Professionalität. Die Liste der Menüs ist zu jedem Zeitpunkt begrenzt, wird jedoch regelmäßig aktualisiert, um das Design mit den modernen UI-Designs synchron zu halten. Unabhängig davon, welche Menüvorlage Sie auswählen, können Sie während der Videowiedergabe zwischen Untertiteln und Audios wechseln.

 

Das Beste daran ist, dass das Menü tatsächlich anpassbar ist und jeder professionelle Benutzer Widgets hinzufügen, das Hintergrundbild ändern, die Schriftart, Größe oder Farbe des Textes ändern und alle Elemente des Menüs ganz einfach personalisieren kann. Wie bereits erwähnt, steht eine „Vorschau“ Schaltfläche zur Verfügung, mit der Sie sehen können, wie Ihre Anpassungen tatsächlich aussehen werden.

 

 

Schritt 6: Erweiterte Einstellungen

 

Dieser Schritt ist ebenfalls optional und nur erforderlich, wenn Sie vor dem Brennen von Videos auf Blu-ray einige erweiterten Einstellungen wie den Ausgabedatenträgernamen, den Ausgabetyp, die Videoqualität oder den Abspielmodus ändern möchten.

 

Verwenden Sie die Option Erweiterte Einstellungen, um das Fenster zum Vornehmen von Einstellungen zu öffnen, die auf die gesamte Blu-ray Ausgabe angewendet werden.

 

Sie können den Ausgabetyp aus der Dropdown-Liste auswählen, die Ihnen zur Verfügung steht, z. B. BD50, BD25 1080p/i, BD9 1080p/i, BD9 720p, BD5 1080p/i und BD5 720p. Wählen Sie die Videoqualität aus oder belassen Sie die Standardeinstellung als An Disc anpassen. Wählen Sie aus, wie Sie den Abspielmodus einstellen möchten - beginnen Sie mit dem Menü und spielen Sie alle Titel nacheinander ab, beginnen Sie mit dem ersten Titel und spielen Sie alle anderen Titel nacheinander ab und spulen Sie nach Abspielen zurück oder spielen Sie einfach den ausgewählten Titel ab und gehen Sie dann zum Menü zurück. Klicken Sie auf OK, wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.

 

 

Schritt 7: Wählen Sie das Ausgabeverzeichnis und das Format aus

 

Sie haben die Möglichkeit, Videos auf Blu-ray ISO, Disc oder Ordner zu brennen. Sie können dies tun, indem Sie die verfügbaren Symbole vor dem Abschnitt Ziel unten auswählen. Es wird auch ein Standardverzeichnis zum Speichern der Ausgabe angegeben, das Sie ändern können, indem Sie auf dieselben Symbole klicken.

 

 

Schritt 8: Starten Sie den Prozess

 

Damit bleibt nur der letzte Schritt zum Erstellen von Blu-ray-Filmen unter Win/Mac. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Start, um den Erstellungsprozess der Blu-ray zu starten. Sie können auch die Dropdown-Schaltfläche direkt neben der Schaltfläche Start verwenden, um die Aufgaben zu planen, die später gestartet werden sollen. In beiden Fällen werden Sie zum Abschnitt "Task Warteschlange" weitergeleitet, in dem Sie den Fortschritt der Aufgabe überwachen können, wenn Sie auf die Schaltfläche "Start" geklickt haben, oder die Aufgabe auf der Registerkarte „Geplante Aufgabe“ anzeigen können, auf der Sie die geplante Zeit der Aufgabe ändern können.

 

Sobald die Aufgabe abgeschlossen ist, finden Sie den Ausgabeordner oder ISO im Ordnerpfad, den Sie im Abschnitt „Ziel“ angegeben haben, oder wenn Sie die Disc gebrannt haben, können Sie Ihre Blu-ray dort finden.

 

Die Schritte zum Blu-ray Erstellen auf einem Mac sind genau die gleichen wie unter Windows, außer dass die Vorschaufunktion im Menübereich nicht verfügbar ist.

 

►Warum sollten Sie sich für den DVDFab Blu-ray Creator entscheiden?

 

Der DVDFab Blu-ray Creator ist Teil des bekannten, vollständigen DVD/Blu-ray/UHD Blu-ray/Video-Lösungspakets DVDFab.

 

Jede Aufgabe, die Sie mit dem DVDFab Blu-ray Creator ausführen, wird durch die Verwendung modernster Spitzentechnologien wie Intel Quick Sync, NVIDIA CUDA usw. beschleunigt. Sie können überwachen und sehen, wie schnell die Blu-ray Erstellung ausgeführt wird. Sie können die Aufgabe auch anhalten, während sie ausgeführt wird, und sie an der Stelle fortsetzen, an der Sie sie verlassen haben.

 

Wenn der Prozess aus irgendeinem Grund wie einem Stromausfall oder einem Absturz zwischendurch unterbrochen wird, werden Sie beim nächsten Start von DVDFab aufgefordert, mit der letzten Aufgabe fortzufahren, und alle von Ihnen vorgenommenen Anpassungen werden geladen. Sie können die Anwendung sogar so einstellen, dass Ihr Computer heruntergefahren oder in den Ruhezustand versetzt wird, sobald die Blu-ray Erstellung abgeschlossen ist.

 

Der DVDFab Blu-ray Creator ist eine Software, die seit sehr langer Zeit auf dem Markt ist und regelmäßig mehrere Updates durchläuft, um alle aufgetretenen Fehler oder Probleme zu optimieren und neue Funktionen hinzuzufügen. Es ist eine Investition, die sich lohnt, wenn Sie nach einer professionellen Blu-ray Creator Software suchen.

 

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen zu verstehen, wie Sie unter Win/Mac mit dem DVDFab Blu-ray Creator Blu-ray erstellen. Wenn Sie Probleme mit dem Prozess haben, können Sie sich jederzeit an das äußerst reaktionsschnelle Support-Team von DVDFab wenden.

① Produziert heimische Blu-rays aus allen Formaten und persönlichen Videos in Studioqualität
② Brennt die kreierten Blu-rays auf leere Discs oder speichert sie als ISO Dateien oder Ordner
③ Unterstützt alle Arten an leeren Discs, wie BD-R, BD-RE, DVD±R und DVD±RW
④ Bietet zahlreiche schöne Menüvorlagen zur Auswahl an
⑤ Unterstützt die GPU Hardware Beschleunigung, um Konvertierungen viel schneller durchzuführen